Sachverstand fängt da an, wo die Literatur aufhört

 

t@xwert verwendet Cookies, um den Internetauftritt an die Suchbegriffe seiner Besucher anzupassen und die Inhalte zu verbessern.
Es werden von t@xwert keine personenbezogenen Daten erhoben. Nähere Informationen finden Sie, wenn Sie unter Punkt 3.3.3 der Datenschutzerklärung nach DSGVO im Impressum. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Herzlich Willkommen!

 

 

An dieser Stelle finden Sie viel Wissenswertes zum Thema Bauen und Wohnen sowie wertvolle Informationen rund um die steuerliche Veranlagung Ihrer Immobilie. Der sehr spezielle und daher nur selten wo anders zu findende Inhalt wächst kontinuierlich. Es lohnt sich daher öfters einmal vorbeizuschauen. Vielleicht ist dann auch etwas für Sie dabei - der richtige Tipp zur rechten Zeit, eine Info mit Aha-Effekt, etwas was Ihnen hilft Kosten zu sparen, Fehler zu vermeiden, Ihnen im Fall der Fälle einmal aus der Patsche hilft, oder für einen kleinen unerwarteten Geldregen in Form einer Steuererstattung sorgt.

 

ERSTMALIG DIGITALISIERT ZUM ALLGEMEINEN UND KOSTENLOSEN DOWNLOAD:

Die Bewertungskartei NRW Band I bis III mit ergänzenden Vorschriften zu den §§ 1 - 99 BewG 1965


Auf 1.845 Seiten finden Sie in der Bewertungskartei des Landes Nordrhein-Westfalen alle Informationen zur steuerlichen Einheitsbewertung des Grundbesitzes auf den 01.01.1964. Das Besondere an dieser Datei im PDF-Format ist die mögliche Durchsuchbarkeit nach Schlagworten. Nachdem sich die Bewertungskartei in Ihrem PDF-Reader geöffnet hat, können Sie durch gleichzeitiges Drücken der Tasten "Strg" und "F" ein Suchfenster aufrufen, in das Sie den gesuchten Begriff eingeben können. Wenn Sie anschließend weiter suchen, wird jeweils die nachfolgende Übereinstimmung mit Ihrem Suchbegriff gefunden.

Die Ursprünge der dreibändigen als Loseblatt-Sammlung aufgebauten Bewertungskartei liegen mehr als 50 Jahre zurück. Sie sind wie kaum ein anderes Werk immer noch aktuell. Die Bewertungskartei enthält alle ergänzenden Bestimmungen zum Bewertungsgesetz 1965 und stellt daher ein unverzichtbares Standardwerk für jeden Steuerberater und Architekten dar. Leider lässt die Qualität etwas zu Wünschen übrig - dafür ist der auf der nachfolgenden Seite Links mit Mehrwert aber auch kostenlos.

  

AUCH NEU ZUM KOSTENLOSEN DOWNLOAD:

 

Der NEUE taxwert Gebührenrechner. Mit dem neuen taxwert Gebührenrechner ist die Berechnung der Auskunftgebühren, die das Finanzamt für eine Verbindliche Auskunft erhebt, ein Kinderspiel. Darüber hinaus berechnet der taxwert Gebührenrechner die Gerichtskosten welche durch Urteil oder Vergleich in erster und zweiter Instanz entstehen. Hierbei ermittelt der taxwert Gebührenrechner nicht nur die Auskunftsgebühren des Finanzamts und die Gerichtskosten, welche bis zur Gebührenreform welche zum 01.08.2013 in Kraft trat, angefallen wären, sondern alternativ auch die Gebühren, welche für die vorgenannten Leistungen ab dem 01.08.2013 anfallen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Häufige Suchbegriffe:

 

 

Dipl.-Ing. Karsten Miener · Bausachverständiger / Baugutachter, Bausachverständiger Soest, Bausachverständiger Bad Sassendorf, Sachverständiger Soest, Sachverständiger Bad Sassendorf, Hauskaufberater Soest, Hauskaufberater Bad Sassendorf, Hauskaufberatung Soest, Hauskaufberatung Bad Sassendorf, Immobilienberater Soest, Immobilienberater Bad Sassendorf, Immobilienberatung Soest, Immobilienberatung Bad Sassendorf, Gebäudeinspektion Soest, Gebäudeinspektion Bad Sassendorf, Gebäudeinspektor Soest, Gebäudeinspektor Bad Sassendorf, Hauskaufhilfe Soest, Hauskaufhilfe Bad Sassendorf, steuerliche Wertermittlung Soest, steuerliche Wertermittlung Bad Sassendorf, Bedarfswert Soest, Bedarfswert Bad Sassendorf, Grundbesitzwert Soest, Grundbesitzwert Bad Sassendorf, Einheitswert, Bauen, Wohnen, Steuertipps, Verbraucherschutz, Rechtsprechung, taxwert Software